German Marketeers and English Spelling

Spotted this gem at Galeria Kaufhof at the Main-Taunus-Zentrum (MTZ) today.

German marketeers should have their English spelling checked. They surely had some cocktails while concocting this. ūüôā

Did you know? MTZ was also the very first shopping mall to be built in Germany (modeled after the American prototype) in 1964.

Urlaub oder Ferien: Was ist richtig?

Immer wieder lese ich ‘in Ferien gehen’, wenn es eigentlich f√ľr Otto Normalverbraucher ‘in Urlaub gehen’ oder einfach nur ‘eine Reise machen’ hei√üen sollte.

Nicht mal die Erklärung im Duden dazu gefällt mir. Da heißt es, dass die Bedeutung von Ferien (1) auch Urlaub (2) sein kann. Zitiert und verlinkt:

  1. mehrere zusammenh√§ngende Tage oder Wochen dauernde, der Erholung dienende, turnusm√§√üig wiederkehrende Arbeitspause einer Institution (z.‚ÄāB. der Schule, der Hochschule, des Gerichts oder des Parlaments)
  2. Urlaub

Wie kann man die Schulferien oder Betriebsferien einer Arztpraxis oder Frisörsalons (1) mit persönlich gewählten freien Tagen gleichstellen (2)?

Ferien sind vorgegeben – Termine werden festgelegt und bekannt gegeben. Wenn ich mir pers√∂nlich eine Woche frei nehme (Urlaub von der Arbeit), muss ich kein Schild an die Haust√ľr h√§ngen, oder?

Urlaub nehmen/machen an sich ist eine rein persönliche Angelegenheit. Der eine macht nur auf Erholung, ein anderer in der Fremde fährt in die Heimat, manch einer macht Abenteuer Urlaub, und manche bleiben zuhause. Es gibt Hunderte von Arten Urlaub zu machen. Manch eine beinhalten auch eine Reise.

F√ľr mich pers√∂nlich bedeutet Urlaub, dass ich irgendwo hinfahre, wo mich niemand kennt. Da ich auch kein Mobiltelefon habe, kann mich auch keiner anrufen. Das ist meine Art von Urlaub.

Den Vogel hat heute aber der Reiseveranstalter TUI abgeschossen. In der Post kamen die Unterlagen in Form eines altmodischen Gutscheinhefts. Nun ja, es hat zum Blättern angeregt. Allerdings bin ich gleich auf der zweiten Seite hängengeblieben, denn da stand (zitiert):

“… endlich! Nur noch wenige Tage und es hei√üt, Alltag ade, hinein ins Ferienvergn√ľgen. Wir haben alles getan damit aus Ihrem Urlaub wirklich sch√∂ne Ferien werden. Aber √ľberpr√ľfen Sie….”

Wie kann man aus einem Urlaub Ferien machen? Ich habe eine Reise gebucht (Flug und Hotel). Besser w√§re:¬† “Wir haben alles getan, damit Sie eine angenehme Reise und einen sch√∂nen Aufenthalt haben.”

Dazu kommt noch, dass ich nur drei Tage verreise. Wie daraus Ferien werden sollen, ist mir schleierhaft. Auch wundere ich mich, woher TUI wissen will, dass ich angeblich privat verreise. Tue ich auch nicht. Ich bin geschäftlich unterwegs, als Reise Blogger.

“Nur noch wenige Tage..” sind es auch nicht. Es sind noch drei Wochen bis zum Abflug.

Ja, ich hätte TUI damit selbst anschreiben können unter der Rubrik Anregungen. Mein Mail, erfahrungsgemäß betrachtet, wäre sicher in spam gelandet. Ich hätte einen Brief schreiben können, der bestimmt irgendwann auf irgendeinem Schreibtisch einen Leser gefunden hätte.

Anstattdessen sitze ich hier und zerbreche ich mir den Kopf, wie ich aus drei Arbeitstagen in Tallinn wirklich sch√∂ne Ferien machen kann. Am besten wochenlang, und den ganzen Tag im Sonnenschein… In Tallinn ist Sonnenuntergang um ca. 15:30 Uhr bei meinem Aufenthalt Ende November.

Das Reiseunterlagenheft habe ich postalisch bekommen, weil ich ausnahmsweise mal wieder bei einer Freundin im Reiseb√ľro gebucht habe. Die n√§chste Reise wird wieder online gebucht.

Marketing German Food for Christmas

Before making my final trip to the supermarket this morning (most shops close at 2 p.m. today) to return some deposit bottles (Pfandflaschen) from last night’s birthday party, I took a photo of the ones called Weihnachtsbier.

Weihnachtsbier from Germany

Of course, it featured Santa on its label for a manly touch. I would have put an image of the Christkind on it. The beer itself was very good.

Next we picked up some items from the bakery, where Adventsbrot was featured.

Adventsbrot from Germany

I did not make it all the way to the meat counter in the back or I might have spotted some Heiligabend Wurst.

Facts:

In Germany, there are 1250 different kinds of beer, 300 different types of bread and 1450 types of cold cuts/sausages. This leaves a lot of room for branding.

By the way, 89% of the Germans like to spend Christmas Eve at home with the family.

Nikolaus or Santa in Germany

About a week ago, I spotted all these Nikoläuse (plural for Nikolaus) in our local supermarket.

Either the Nikolaus’s¬† early appearance had lapsed into oblivion over the years, or sales are getting more aggressive. It’s probably a combination of both.

Nikolaus at the German supermarket

These Stiefelgeschenke (stocking fillers) are meant for the morning of December 6, when Nikolaus comes around, and rewards the good children by stuffing goodies into their boots left outside the home.

Even though Nikolaus might resemble Santa, they are two different traditions . Nikolaus was a Greek bishop (4th century) and Santa, well, he is from the Northpole.

I do miss the 60s for our innocence. We children did not expect anything and there was nothing whatsoever, resembling Nikolaus (Dec 6) or Christkind (Dec 24), in any village grocery store. Our parents left us behind with an aunt, when they did their Christmas shopping in the nearby town.

I have to admit I had my first taste of Lebkuchen and Zimtsterne (traditional Christmas cookies). The other day though, I refused a cup of hot Gl√ľhwein (mulled wine), as I don’t want to have it too early, because I might get tired of it even before the Christmarket season begins.
At Allthingsgerman, you can read more on Der Niklaustag.

 

Frankfurt-Hahn Airport and Marketing Ads

Just a few hours ago we arrived at Frankfurt-Hahn airport with Ryanair. We had a splendid time in Trapani, Sicily, but more about that later on my travel blog.

What I noticed today, and not on 3 April (our day of departure), was the marketing ad for the airport. I cannot fathom what company would publish this as an advertisement slogan.

frankfurt hahn airport - Wir können Flughafen

There is no mistake – as the same message is written in English as well.

frankfurt hahn airport - we can airport

What is the message here? Cheap airport, cheap translation?

On a different note, Ryanair is turning into a hardcore flying sales engine. Not only flight attendants, but also pilots have to announce items for sale. If you try to rest, be assured to wake up about every 10 to 15 minutes for an advertisement. On the return flight, among the various offers, substitute cigarettes were also advertised for ‚ā¨ 6 a pack. After listening to about five different offers, I would not have been surprised to hear goose down feather bedding being sold on board. These flights look more and more like a cheap Werbefahrt (low-priced bus trips around Germany, geared at the older generation, with the intention of selling high-priced items).

What is good about Ryanair? Well, we had a direct flight to Trapani and arrived safely.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gel√∂scht. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite ‚ÄúDatenschutzerkl√§rung‚ÄĚ.

Close